Work­shop Film­pro­jekt zum The­ma Sucht

Der Nut­zen bei einem Film­pro­jekt zum The­ma Sucht­prä­ven­ti­on

Sen­si­bi­li­sie­rung

Die Mit­ar­bei­ter wer­den durch die viel­schich­ti­ge Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma Dro­gen­sucht inten­siv dafür sen­si­bi­li­siert.

Team­bil­dung

Durch die gemein­sa­me Auf­ga­be ler­nen die Teil­neh­mer sich auf eine ande­re Wei­se ken­nen, wach­sen näher zusam­men und ent­wi­ckeln ein Team­ge­fühl.

Aner­ken­nung

Für ihr Pro­jekt­er­geb­nis bekom­men die Mit­ar­bei­ter Lob und Aner­ken­nung und tra­gen mit dem Film aktiv zur Sucht­prä­ven­ti­on im Betrieb bei.

Mit­ar­bei­ter­bin­dung

Die­se außer­ge­wöhn­li­che Erfah­rung ver­stärkt die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit dem Unter­neh­men und trägt somit zur Mit­ar­bei­ter­bin­dung bei.

Impuls­vor­trä­ge, Vor­trags­red­ner und Work­shops

Durch sei­ne Erfah­rung weiß Mathi­as Wald genau, wovon er spricht, wenn es um Sucht geht: Er war jah­re­lang selbst betrof­fen. Mit sei­ner Geschich­te will er auf­rüt­teln und sen­si­bi­li­sie­ren; denn jeder kann betrof­fen sein. Im Semi­nar für Aus­zu­bil­den­de spricht Mathi­as über sei­ne Erfah­run­gen mit der Sucht und wie alles sei­nen Anfang nahm. Wann ist es Genuss, und wann beginnt eine Krank­heit? Bin ich süch­tig, wenn ich am Wochen­en­de mit mei­nen Freun­den Alko­hol trin­ke, oder wenn ich nicht auf die Ziga­ret­te nach dem Essen ver­zich­ten kann?

Kon­takt auf­neh­men

Fra­gen?

Tel.: 0661 2017900
Han­dy: 01622805321
E‑Mail: speaker@mathias-wald.de

Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alle Cookies zulassenSpeichern